Steendieks Cantuccini
DE 422220037013

Geboren: 2013
Stockmaße: 1,49 m
Farbe: Braunisabell (Buckskin, Erdfarben)

  • Züchter: Peter Böge
  • Gestüt Steendiek
  • Besitzer: Hanz-Jürgen Tackmann, Boostedt
  • Gekört in Schleswig-Holstein
  • Landes- und Vize-Landeschampion
  • BUCHA-Teilnehmer
  • S-Dressur platziert

Decktaxe: 300 Euro* Besamungsgeld + 300 Euro* bei Trächtigkeit am 01.10.2022
* plus 7 % Mwst

 

Ein Nobelmann vom Scheitel bis zur Sohle, der bereits anlässlich seiner Körung in Neumünster alle Blicke auf sich zog. Herrlich modelliert und mit Grundgangarten der Sonderklasse ausgestattet, die wiederholt mit Noten zwischen 8,0 und 9,5 belohnt wurden, empfahl sich der Bewegungskünstler unter seinem FN-Sportnamen TACKMANNS CANTUCCINI mit Seriensiegen in Reitponyprüfungen bereits in jungen Jahren für das große Viereck. Mit seiner ständigen Reiterin Wenke Kraus meisterte der Landeschampion des Jahres 2016 nahezu spielerisch den Sprung über die Teilnahme bei den Bundeschampionaten in Warendorf und Siegen in M* und M** Prüfungen in die schwere Klasse. Mit einem 4. Platz in einer S*-Dressur startete er gleich zu Jahresbeginn verheißungsvoll in die aktuelle Turniersaison.
Cantuccini ist deutlich von seinem Vater FS Chambertin geprägt, der die Reitponyzucht im hohen Norden wie kaum ein anderer geprägt hat. Mit 45 gekörten Söhnen und einer Vielzahl international erfolgreicher Sportponys zählt er zum Tafelsilber der Deutschen Reitponyzucht. Neben zahlreichen Landeschampions und Bundeschampionatsfinalisten beeindruckt der FS Champion de Luxe Sohn züchterisch durch seine hohe Zahl an Siegerhengsten und Siegerstuten.

 

 

 

 

 

 

 

Mutter Steendieks My Girl darf zu Recht als sichere Bank moderner Leistungsträger bezeichnet werden. Ausnahmslos alle Nachkommen der Mad Max Tochter wurden mit der Fohlenprämie ausgezeichnet. Neben Cantuccini lieferte die hoch bonitierte Verbandsprämienstute mit Steendieks Dschingis Khan und Steendieks Dooley zwei weitere viel beachtete gekörte Hengste. Der gefeierte Landeschampion Steendieks Dschingis Khan vertrat beim Bundeschampionat erfolgreich die Farben des Pferdestammbuchs S-H/HH. E. V. und wechselte Anfang 2022 als Nachwuchshoffnung in die USA.  Mit 24.672 Euro Nachkommen Lebensgewinnsumme erwies sich der in Spring- und Dressurprüfungen international erfolgreiche Mad Max als durchschlagender Lieferant erfolgreicher Sportponys. Mit FS Golden Highlight in dritter Generation tritt ein weiterer Garant bewährter Genetik in Erscheinung, der Cantuccinis Pedigree besonders wertvoll macht.

Durch den sportlichen Einsatz stand Cantuccini bislang züchterisch nur begrenzt im Natursprung zur Verfügung. Sein Debüt als Vererber erinnert stark an seinen Vater FS Chambertin: Ultramodern aufgemacht und ausgestattet mit Bewegungen der Sonderklasse, begeistern Cantuccinis Nachkommen schon jetzt durch hohe Rittigkeit und großes Leistungspotential: Hoffnungsträger, vielfach in Sonderlackierung, mit ausgeglichenem Wuchs im Ponymaß, die Sportler- und Züchterherzen höherschlagen lassen.

 

 

Abstammung

 

 

 

Fotos © Stefanie Michalowski, Volker Hagemeister, Wenke Kraus